reflections

wetter

 

Der wetterumschlag hier war enorm, von unangenehm warm auf schrecklich kalt in ein paar tagen. Das blöde war dass die heizungen erst vor einer woche eingeschalltet wurden, davor hieß es also schlottern. Von den gingobäumen hier im bezirk sind schon alle blätter abgefallen und auch die anderen bäume sehen schon sehr kahl aus. Jetzt wird es langsam windig und morgens und abends herschen temperaturen um die 0 grad, um preziser zu sein bis7.00uhr morgens und dann wieder ab halb 5.00uhr abends, dann geht hier nämlich die sonne auf bzw. unter. Dies bedeutet gerade in der zeit in der ich zur schule fahre und wieder zurück, ohne handschuhe, dicker jacke, pullover, t-shirt, leggings, socken, boxershorts und natürlich schuluniform ist das gar nicht mehr auszuhalten. Da ist man dann regelrecht froh in der schule zu sein.

Mal sehen was im richtigen winter so kommt.

20.11.07 06:12

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen


Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung